• Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Proben in Heek
  • Juist 2016

  • Abitur 2017
  • Kardinaltugenden
  • Klettern auf Borkum
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Klassenfahrt nach Juist
  • Abiturentlassung
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Schülerorchester in St. Peter 2018
  • Abizeugnisübergabe
  • Scheveningen 2015
  • Rom 2009
  • SV-Fahrt
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer

G9 zu August 2018: Zweite Fremdsprache sicher erst zu Stufe 7!

Liebe Schulgemeinde,

anbei finden Sie die neusten Informationen zu G9.

Für Gymnasien mit neunjährigem Bildungsgang werden insgesamt 188 Wochenstunden für die sechsjährige Sekundarstufe I vorgesehen, von denen 8 nicht verbindlich sind. Damit wird den Gymnasien mit neunjährigem Bildungsgang die gleiche Anzahl an Wochenstunden zur Verfügung gestellt wie den anderen Schulformen der Sekundarstufe I. Ein Betrieb ohne verpflichtenden Nachmittagsunterricht ist damit genauso möglich wie die Einrichtung bzw. Beibehaltung schulischer Profile und die besondere Förderung leistungsstarker wie leistungsschwächerer Schülerinnen und Schüler.

Es ist nun sicher, dass die 2. Fremdsprache erst in Klasse 7 WPI einsetzt.

Auch wird der Wahlpflichtbereich WPII sich über die Stufen 9 und 10 der SI erstrecken.

Grundsätzlich gilt, dass leistungsstarke Schülerinnen und Schüler nach der Erprobungsstufe zum Ende eines Schulhalbjahres oder Schuljahres vorversetzt werden, also auf Antrag eine Klasse „überspringen“ können.

Weiterhin ist mit einem reduzierten Pflichtstundenumfang in der SII zu rechnen, so dass auch hier weniger Nachmittagsunterricht notwendig wird.

 

Weiteres finden Sie unter: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulpolitik/G8-G9/index.html

Ihr

Oliver Meer

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!