• Abitur 2019
  • Kardinaltugenden
  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Juist 2016

  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Englandaustausch - Lake District
  • 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • Luftballons
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Proben in Heek
  • Klettern auf Borkum
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Abizeugnisübergabe
  • Abiturentlassung 2019
  • Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • Schülerorchester in St. Peter
  • Klassenfahrt nach Juist
  • SV-Fahrt
  • Englandaustausch - Lake District
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • Dionysianum: Frankebau 1906
  • Gemeinsame Romfahrt
  • Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • Abiturball: Ballons mit Träumen
  • Dionysianum: Kleihuesbau 2000
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Inschrift am Frankebau
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer

Französisch am Dio

1. Allgemeine Bedeutsamkeit des Faches / Ziele

Französisch hat als moderne Fremdsprache eine vielfältige, historisch und politisch gewachsene Aufgabe.

Vor dem Hintergrund der deutsch-französischen Vergangenheit entwickelte das Französische einen Völker verbindenden Charakter, der durch die deutsch-französischen Verträge besonders hervorgehoben wurde. Die hieraus entstandene große Zahl von erfolgreichen Städtepartnerschaften spricht für sich.

Die französische Sprache ist die Muttersprache von ca. 85 Millionen Menschen in Europa und Über-see; sie ist die offizielle Sprache bzw. die Verkehrssprache in 18 Ländern der Welt und darüber hinaus eine wichtige Amts-, Verhandlungs- und Delegationssprache bei der UNO und ihren Unterorganisationen.

Der Französischunterricht zielt darauf ab, die Schülerinnen und Schüler zu kommunikations- und handlungskompetentem Verhalten in der Zielsprache zu befähigen und mit ihnen dementsprechend altersgemäß Facetten des interkulturellen Lernens zu erarbeiten.

 

2. Französisch in der Mittelstufe

Wir bieten Französisch als zweite Fremdsprache (ab Klasse 7- G9) und als dritte Fremdsprache (ab Klasse 8-G8, ab Klasse 9-G9) an. Auch im Wahlpflichtbereich II kommen regelmäßig Kurse zustande.

Die Schüler und Schülerinnen mit Französisch als zweiter Fremdsprache können im 3. oder 4. Lernjahr am Schüleraustausch teilnehmen. Die Schülerinnen mit Französisch als dritter Fremdsprache kommen in den Gastfamilien gut klar, wenn sie iim 2. Lernjahr am Austausch teilnehmen.

Besonders sprachbegabten Kindern helfen wir in der Mittelstufe, einen 2-3 monatigen Frankreichaufenthalt mit dem Programm Brigitte Sauzay des Deutsch-Französischen-Jugendwerks zu organisieren. Ansprechpartnerin hierfür ist Frau Thieroff.

 

3. Französisch in der Oberstufe

Das Fach Französisch wird in der Sekundarstufe II zur Zeit als Grundkurs und Leistungskurs unterrichtet. Im Grundkursbereich kooperieren wir ab der EF mit dem Emslandgymnasium. Für den Leistungskursbereich gibt es ab dem Schuljahr 2019/20 eine stadtweite Kooperation, so dass wir regelmäßig Leistungskurse im Fach Französisch anbieten können.

 

4. Vernetzung mit anderen Fächern

Gemeinsame Projekte zum Beispiel im Rahmen des Schüleraustausches mit den Fachschaften Kunst, MINT, Sport,...
Zusammenarbeit mit den anderen Fremdsprachen im Bereich des Methoden- und Mediencurriculums.

 

5. Besonderheiten (Austausch, Wettbewerbe,...)

- Alle Schüler*innen ab dem 2. Lernjahr bis zum Abitur können sich im Rahmen von Profilkursen auf das DELF-Diplom vorbereiten. Bisher haben alle Teilnehmer*innen ihre jeweiligen Prüfungen der Niveaus A1/A2/B1/B2 geschafft!

- Jährlich findet ein Schüleraustausch mit dem Collège Albert Camus in Frontenay Rohan Rohan und der Gegenbesuch der französischen Gäste in Rheine statt. Teilnehmen können alle Schüler*innen der Mittelstufe ab dem 2. Lernjahr (Französisch als dritte Fremdsprache) bzw. ab dem 3. Lernjahr (Französisch als zweite Fremdsprache).

- In der Stufe Q1 fahren alle Schüler*innen der Grund- und Leistungskurse Französisch im Rahmen des Unterrichtsvorhabens "Métropoles" nach Paris. Sie ist in die erste Unterrichtsreihe der Q1 eingebettet und  dient als Vorbereitung für die Mündliche Klausur/Kommunikationsprüfung zum Thema "Paris".

Teilnahme an Wettbewerben:
Je nach Interesse der Schüler*innen nehmen unsere Kurse an verschiedenen Wettbewerben teil:

- Vorlesewettbewerb (Stufe 7)

- FrancoComic (Mittel- oder Oberstufe)

- FrancoMusique (Mittel- oder Oberstufe)

- Möglichkeit zur Teilnahme am Internet-Team-Wettbewerb am Deutsch-Französischen-Tag (22. Januar).

- Möglichkeit zur Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen

- Prix des lycéens allemands: Der Grund- und Leistungskurs der Q1 nimmt bereits seit 5 Jahren regelmäßig an dem sehr anspruchsvollen Literaturwettbewerb Prix des lycéens allemands teil. Dafür werden im Unterricht vier französische Jugendromane gelesen, analysiert und im Rahmen einer Schuljury präsentiert. Jede Schule sendet dann jeweils im Februar einen Vertreter/eine Vertreterin für die Landesjury im Institut francais in Düsseldorf.

- Unterstützung bei individuellen Austauschen (Brigitte Sauzay, Voltaire) und Ferien-Praktika in Frankreich

 

6. Aktuelles aus der Französischfachschaft (Stand: 19.09.19)

 - Frankreichaustausch 2019/20

Das Foto stammt vom Vorjahresaustausch.

Für den diesjährigen Austausch sind schon umfangreiche Vorbereitungen getroffen worden. Am 16.09.2019 erfahren alle 29 angemeldeten Schüler und Schülerinnen der Stufen 8 und 9 ganz viel zum geplanten Programm in Deutschland und Frankreich. Dazu bekommen alle die Vorstellungsbriefe der französischen Austauschpartner*innen, so dass die Kontaktaufnahme starten kann.

Die französischen Schüler*innen besuchen uns in der Vorweihnachtszeit vom 26.11.19-03.12.19

Unser Gegenbesuch beim Collège Albert Camus in Frontenay Rohan Rohan findet vor Ostern statt: 25.03.19-02.04.19 (Achtung: Terminverschiebung).

Unten auf der Seite finden Sie nun die Präsentation des Info-Abends

endszum download.

 

-  Prix des lycéens allemands 2020

Uns wurde mitgeteilt, dass der Prix des lycéens allemands nun nur noch alle zwei Jahre stattfindet und im Schuljahr 2019/20 aussetzt. Für eine erneute Teilnahme müssen wir uns also noch ein Schuljahr gedulden.

Eindrücke vom Prix des lycéens allemands 2019:

Grundkurs und der Leistungskurs der Stufe Q1 haben sich am 8.2.2019 in spannenden Diskussionen mit den diesjährigen Werken des Prix des lycéens allemands auseinandergesetzt.
Gewonnen hat mit überwältigender Mehrheit das Werk: "Une fille de..." von Jo Witek.

Die Landesjury in Düsseldorf hat am 21. Februar 2019 mit Vertretern und Vertreterinnen zahlreicher Schulen aus ganz NRW über die literarische Qualität der Jugendromane auf französisch diskutieren. Für das Dionysianum ging Hannah Book (Vertreterin Eclaire Luzolo) an den Start und diskutierte in zwei Runden engagiert auf der Bühne des Palais Wittgenstein. Auf Bundesebene hat im März 2019 das auch von uns favorisierte Buch "Une fille de..." den Prix des lycéens allemands gewonnen.

- DELF

Alle Teilnehmer*innen der letzten DELF-Kurse haben ihre Prüfungen erfolgreich bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Im diesem Schuljahr könnt ihr euch an die nächste Niveaustufe wagen!

 

 - Parisfahrt der Q1 zur Vorbereitung der Kommunikationsprüfung

Die Grund- und Leistungskurses der Q1 haben direkt zu Beginn dieses Schuljahres (30.08.-01.09.19) ein verlängertes Wochenende in Paris verbracht, um sich intensiv auf ihre mündlichen Kommunikationsprüfungen vorzubereiten. An den drei Tagen gab es - bei schönstem Sommerwetter - viele große und kleine Stadtspaziergänge, die uns zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten führten: Notre-Dame (sieht traurig aus mit den ganzen Baugerüsten), Eiffelturm, Louvre, Marais, Montmartre, Seine, Quartier Latin, La Défense... Dabei genossen alle das entspannte Sommerflair an der Seine kurz vor dem französischen Schulbeginn (La rentrée).

Besonders schön fand ich diesmal, dass wir mit Schüler*innen aus vier Schulen gefahren sind. Der LK der großen Stadtkooperation und der Koop-Grundkurs mit dem Emslandgymnasium finden zur Zeit am Dionysianum statt, so dass wir 3 Schülerinnen vom Kopernikusgymnasium und zwei Emsländerinnen dabei hatten. Traditionell teilen wir uns den Bus mit der Q2 des AJGs aus Neuenkirchen, die vor Ort aber ein eigenes Programm gestalten.

Vive la coopération!

Fotos: Schulz-Bennecke, Parusel
Texte: Schulz-Bennecke

 

Tags: FREMDSPRACHEN, Austausche am Gymnasium Dionysianum Rheine - Fordern / fachliches Lernen

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!