• Stufe 5: Theatertag OS 2019
  • Kardinaltugenden
  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Abitur 2021
  • SoR - Gedenken an Hanau
  • Englandaustausch - Lake District
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Klettern auf Borkum
  • Proben in Heek
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • Juist 2016

  • Sonnenaufgang
  • Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • 2019: Stufe 5 - Theatertag in OS
  • 1912: Dionysianum - Große Pause
  • 2009: Gemeinsame Fahrt nach Rom zum 350. Jubiläum
  • 2020: Musische Tage SII - Orchester und Chor - an der Landesakademie in Heek
  • Inschrift am Frankebau
  • 2009: Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs
  • 2017: Wandertag nach Münster
  • 2021: Abiturentlassung
  • SoR: Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage
  • Englandaustausch - Lake District
  • 1912: Kollegium mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • 2000: Dionysianum - Kleihuesbau
  • 1906: Dionysianum - Frankebau
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Abiturientia 2021 - Mottotag Nikolaus
  • Schülerorchester in St. Peter
  • Abiturientia 2020 - Mottotag Oktoberfest
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • Klassenfahrt nach Juist
  • 12.02.2020 Sonnenaufgang, (c) Jana Temke
  • 2013: Abiturentlassfeier des Doppeljahrgangs G8/G9
  • 2015: Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • 5 - 7: Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser / Oberstufenorchester in Heek
  • SV-Fahrt

LRS: Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten

Die Feststellung der Rechtschreibleistung unserer Schülerinnen und Schüler erfolgt mit einem vom Lernserver der Universität Münster entwickelten Test (Münsteraner Rechtschreibanalyse) sowie einem standardisierten Diktat der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 nehmen daran teil. Nach Auswertung der Tests besprechen die Fachlehrer und Fachlehrerinnen die Ergebnisse mit der LRS-Lehrkraft und beraten sich über die Zusammensetzung des LRS-Kurses.

Ermittelt werden durch dieses Verfahren Schülerinnen und Schüler, die in der Erprobungsstufe noch besondere Schwierigkeiten bei Rechtschreibung und Lesen haben. Diese Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, am LRS-Förderkurs teilzunehmen, der die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler stärken soll, an ihren aktuellen Fehlerschwerpunkten zu arbeiten und Strategien zur Fehlervermeidung einzuüben.

Abschließend werden die Eltern und Erziehungsberechtigten schriftlich über die Testergebnisse ihres Kindes informiert und erhalten individuelle Zugangsdaten beim Lernserver Münster, um die Ergebnisse ihres Kindes online einzusehen. Falls die Teilnahme am LRS-Kurs vorgesehen ist, bekommen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten gesondert über die Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer weitergehende schriftliche Informationen.

Im LRS-Kurs erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fünf zentrale Rechtschreibstrategien und lernen, sie anzuwenden. Mit Hilfe dieser Strategien werden die Grundregeln der Sprache erforscht, wodurch ungefähr 80% aller Wörter erklärbar wird. Das Strategielernen ermöglicht selbständiges Arbeiten und Lernen; ein solches Vorgehen bietet die Chance, Fehler für die Lernenden nachvollziehbar und verständlich zu machen sowie Korrekturstrategien zu entwickeln.

In jedem Schuljahr gibt es in den Jahrgangsstufen 5 und 6 jeweils einen Kurs mit je einer Wochenstunde, in der die Schülerinnen und Schüler individuell an ihren Fehlerschwerpunkten arbeiten. Dabei tauschen sich die Fachlehrer und Fachlehrerinnen regelmäßig über Lernfortschritte der Teilnehmer am LRS-Kurs aus.

Fragen rund um das Thema Rechtschreibung und LRS-Kurs beantwortet Frau Gastmann.

=> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!