• 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Klettern auf Borkum
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Proben in Heek
  • Abitur 2019
  • Luftballons
  • Juist 2016

  • Kardinaltugenden
  • Englandaustausch - Lake District
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • Abizeugnisübergabe
  • Inschrift am Frankebau
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Schülerorchester in St. Peter
  • SV-Fahrt
  • Dionysianum: Frankebau 1906
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Abiturentlassung 2019
  • Abiturball: Ballons mit Träumen
  • Klassenfahrt nach Juist
  • Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs
  • Gemeinsame Romfahrt 2009
  • Englandaustausch - Lake District
  • Dionysianum: Kleihuesbau 2000

Politik / Sozialwissenschaften am Dio

 

Im Mittelpunkt des sozialwissenschaftlichen Unterrichts steht der Mensch als "Produkt und Gestalter"' von gesellschaftlicher Wirklichkeit zugleich. Zur schulischen Bildung und Erziehung in den Fächern Politik und Sozialwissenschaften gehört u.a. der Erwerb von Kompetenzen wie Wissen, Toleranz und Kritikfähigkeit (z.B. der bewusste Umgang mit neuen Medien). Diese Fähigkeiten werden erst erreicht durch das Lernen sowohl von gewissenhafter Selbstreflexion als auch von gesellschaftlicher Kompetenz. 

Die besondere Rolle der Fächer Politik in der Sekundarstufe 1 und Sozialwissenschaften in der Sekundarstufe 2 liegt darin, dass diese Kompetenzen nicht nur - wie in vielen anderen Fächern - als Lernziele Richtschnur des Unterrichts, sondern auch Themen und Inhalte des Faches selbst sind. 

 

HINWEIS: Weitere Informationen werden aktualisiert und demnächst veröffentlicht.

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!