• Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Sonnenaufgang
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • SoR - Gedenken an Hanau
  • Klettern auf Borkum
  • Englandaustausch - Lake District
  • Juist 2016

  • Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser
  • 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • Abitur 2019
  • Stufe 5: Theatertag OS 2019
  • Kardinaltugenden
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Proben in Heek
  • SV-Fahrt
  • 12.02.2020 Sonnenaufgang, (c) Jana Temke
  • 2020: Musische Tage SII - Orchester und Chor - an der Landesakademie in Heek
  • Dionysianum: Frankebau 1906
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • Abizeugnisübergabe
  • Schülerorchester in St. Peter
  • SoR: Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage
  • Inschrift am Frankebau
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Englandaustausch - Lake District
  • Klassenfahrt nach Juist
  • 5 - 7: Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser / Oberstufenorchester in Heek
  • Gemeinsame Romfahrt 2009
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • Abiturentlassung 2019
  • Stufe 5: Theatertag in OS 2019
  • Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs
  • Dionysianum: Kleihuesbau 2000
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • Proben an der Landesmusikschule Heek

Politik/Wirtschaft bilingual (E)

Politik/Wirtschaft bilingual

 

Warum bilingual?

In einer globalisierten Welt wird die Beherrschung des Englischen immer wichtiger. Um Schülerinnen und Schüler hierauf vorzubereiten, wird am Dionysianum das Fach Politik/Wirtschaft ein Halbjahr lang bilingual unterrichtet.

Bilingualer Unterricht in einem Sachfach ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, ihre Sprachkenntnisse über den Englischunterricht hinaus in einem anderen Kontext anzuwenden und dadurch zu vertiefen. Bilingualer Unterricht ist zweisprachiger Unterricht in einem Sachfach. Die beiden Sprachen sind in unserem Fall Englisch und Deutsch. Der Unterricht findet dabei hauptsächlich auf Englisch statt, wobei die fachlichen Inhalte des Faches Politik/Wirtschaft und nicht die Sprache im Vordergrund stehen.

In diesem Zusammenhang erwerben die Lernenden nicht nur das entsprechende Fachvokabular in beiden Sprachen, sondern lernen auch, sich über sehr unterschiedliche Zusammenhänge in Politik/Wirtschaft zu verständigen und ihre Kompetenz in der englischen Sprache in Themenzusammenhängen außerhalb des regulären Englischunterrichts zu erweitern, was ihnen wiederum in der Oberstufe helfen wird.

 

Wie läuft der Unterricht ab?

  • Die Themen werden weitestgehend auf Englisch unterrichtet, deshalb auch zwingend mehr Spracharbeit (➔ 1 Stunde mehr)
    • Der Wortschatz wird zum Einen an der Tafel erarbeitet und gesammelt und zum Anderen auf Arbeitsblättern ausgeteilt. Beides wird abgefragt und muss gelernt werden (→ Tafelanschriebe müssen also abgeschrieben werden.).
  • Anders als im Englischunterricht ist der Wechsel zum Deutschen möglich. Das führt zu (hoffentlich) wenig Hemmungen zu sprechen, da die Sprache nicht im Vordergrund steht.
  • Es werden deutsche und englischsprachige Medien (Bücher, Arbeitsblätter, Filme, Websites, etc.) eingesetzt.

Wie wird bewertet?

Die Leistungsbewertung erfolgt nach den Maßgaben für das Fach Politik/Wirtschaft und wird durch punktuelle Leistungsüberprüfungen inhaltlicher oder sprachlicher Art ergänzt, das heißt:

  • Bewertung der fachlichen Leistungen, die richtige Sprache wird durch den Bereich „Darstellung“ bewertet
  • (angekündigte) Schriftliche Übungen (fachliche und sprachliche (Vokabeltests)), Abfragen werden durchgeführt, entweder zu Beginn der Stunde oder durch schriftliche Überprüfungen

 

 

 Informationen zum bilingualen Unterricht/ bilinguale Module (entnommen: Schulministerium NRW)

• Auch außerhalb bilingualer Bildungsgänge kann ab Klasse 9, in Gymnasien ab Klasse 8, Unterricht in Sachfächern auf Beschluss der Schulkonferenz vollständig oder zeitlich begrenzt bilingual erteilt werden. Für eine erhöhte Wochenstundenzahl im Sachfach kann die Schule eine Stunde des Unterrichts der jeweiligen Fremdsprache verwenden (§ 4 Abs. 4APO-SI).

• Phasenweiser bilingualer Unterricht in Modulform ist bei entsprechender sprachlicher Vorbereitung in allen nichtsprachlichen Fächern und Klassen möglich.

• Für den bilingualen Unterricht gelten grundsätzlich die Lehrpläne für die Sachfächer der Schulformen und Klassen.

4.1. Für die bilingualen Sachfächer werden neben den deutschsprachigen Schulbüchern auch Unterrichtsmaterialien in der Partnersprache eingeführt.

4.2. Bei der Bewertung der Schülerleistung in den bilingualen Sachfächern sind in erster Linie die fachlichen Leistungen zu beurteilen.

4.3. Im Zeugnis wird ein bilingual erteiltes Sachfach mit dem Zusatz der Unterrichtssprache versehen (z.B. Erdkunde "bilingual deutsch-englisch"). Bilinguale Module können unter "Bemerkungen" aufgenommen werden. Schülerinnen und Schüler, die einen bilingualen Bildungsgang in der Sekundarstufe I erfolgreich absolviert haben, erhalten eine zusätzliche Bescheinigung zum Abschlusszeugnis, in der die Fächer und Klassen des bilingualen Unterrichts ausgewiesen werden.

• Der bilinguale Unterricht wird durch Lehrkräfte mit einer Lehrbefähigung bzw. Unterrichtserlaubnis für das Sachfach und die Sprache erteilt.

1.3. Durchgehend bilingualer Unterricht in einem Sachfach

Zur Förderung der angewandten Mehrsprachigkeit kann bilingualer Unterricht auch außerhalb bilingualer Bildungsgänge in einzelnen Sachfächern als Grundkurs oder Projektkurs angeboten werden. In den Zeugnissen und Schullaufbahnbescheinigungen wird ein bilingual erteiltes Sachfach mit dem Zusatz der Unterrichtssprache versehen (z.B. Geographie "bilingual deutsch-englisch").

2. Bilinguale Module

In allen Sachfächern kann phasenweise bilingualer Unterricht in Modulform angeboten werden. Bilinguale Module können im Zeugnis unter Bemerkungen aufgeführt werden.

(c) https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Unterricht/Lernbereiche-und-Faecher/Sprachlich-literarischer-Lernbereich/Bilingualer-Unterricht/index.html

Tags: FREMDSPRACHEN, Austausche am Gymnasium Dionysianum Rheine - Fordern / fachliches Lernen

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!