• Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Englandaustausch - Lake District
  • Proben in Heek
  • Juist 2016

  • Abitur 2018
  • Kardinaltugenden
  • Klettern auf Borkum
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • Englandaustausch - Lake District
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Klassenfahrt nach Juist
  • Abiturentlassung 2018
  • Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Schülerorchester in St. Peter
  • Abizeugnisübergabe
  • Scheveningen 2015
  • Inschrift am Frankebau
  • Rom 2009
  • SV-Fahrt
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Dionysianum: Kleihuesbau 2000
  • Dionysianum: Frankebau 1906

Bücher lesen? Und dazu noch auf französisch?! –

Dieser spannenden Herausforderung haben sich der Französisch-Grundkurs sowie der Französisch-Leistungskurs der Q1 des Gymnasium Dionysianum gestellt und am Literaturwettbewerb prix des lycéens allemands teilgenommen. Der prix des lycéens allemands wird seit 2004 von den französischen Kulturinstituten vergeben. Die Entscheidung, für das Buch, das den Preis erhält, treffen ausschließlich Schülerinnen und Schüler, die an deutschen Schulen Französisch lernen. Vier aktuelle Romane stehen hierbei zur Wahl.

Auf Schulebene haben sich die Kurse sich am 7.2.2019 mehrheitlich für das Buch „Une fille de…“ von Jo Witek ausgesprochen. Hannah Book wurde im Rahmen der Schuljury ausgewählt, um das Dionysianum bei der Landesjury am 21. Februar 2019 in Düsseldorf zu vertreten und mit Schülerinnen und Schülern anderer Schulen über die Bücher zu debattieren.

So reisten 15 motivierte Schülerinnen und Schüler mit ihren beiden Kurslehrerinnen gemeinsam nach Düsseldorf und verfolgten im mit über 200 Besuchern voll besetzten Kammermusiksaal des Palais Wittgenstein die lebhaften Diskussionen über die Bücher. Mit Vertreterinnen und Vertretern von 20 weiteren Schulen aus ganz NRW diskutierte Hannah Book sehr engagiert und durfte sich über die Wahl in die zweite Juryrunde freuen. Die Landesjury hat sich im Anschluss daran in geheimer Abstimmung für „Une fille de …“ von Jo Witek als Siegerbuch der Jury des Landes Nordrhein-Westfalen ausgesprochen und damit das Buch ausgewählt, das auch der Favorit des Dionysianums war. In diesem Buch stellt die Protagonistin Hanna in eindrucksvoller Weise ihre Gefühle sowie ihre Lebensgeschichte dar und spiegelt kritisch den Umgang der Gesellschaft mit dem Tabuthema Prostitution.

Welches Buch dieses Jahr von den Schülerinnen und Schülern Deutschlands prämiert wird, entscheidet sich bei der Bundesjury, die am 21. und 22. März während der Leipziger Buchmesse stattfindet.

Für alle Beteiligten, die begeistert mitgefiebert haben, war die Teilnahme an diesem Literaturwettbewerb eine spannende und bereichernde Erfahrung, die einen Einblick in die aktuelle französischsprachige Literatur eröffnet hat. Da kam das Buchgeschenk des Institut français an alle Beteiligten genau passend: mit dem Roman "Tout doit disparaître" ist für weiteren spannenden Lesestoff gesorgt!

Text: S. Thieroff, Fotos: K. Schulz-Bennecke

 

Tags: FREMDSPRACHEN, Austausche am Gymnasium Dionysianum Rheine - Fordern / fachliches Lernen

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!