• Englandaustausch - Lake District
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Luftballons
  • Klettern auf Borkum
  • Juist 2016

  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Proben in Heek
  • Abitur 2019
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Kardinaltugenden
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Englandaustausch - Lake District
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Rom 2009
  • Inschrift am Frankebau
  • SV-Fahrt
  • Abiturball: Ballons mit Träumen
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Abizeugnisübergabe
  • Klassenfahrt nach Juist
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Abiturentlassung 2019
  • Scheveningen 2015
  • Dionysianum: Frankebau 1906
  • Schülerorchester in St. Peter
  • Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • Dionysianum: Kleihuesbau 2000

Stufe 6: Achtung – Vampire!! Theateraufführungen der Theater AG Klassen 6

Vampire?? Hier?? Oh ja, die gibt es! Davon konnten sich die Zuschauer des Theaterstücks „Die Vampire vom Schloss Königsstein“ in einer einstündigen Aufführung der Theater-AG am vergangenen Freitag, dem 05. Juli, selbst überzeugen. Fast ein Jahr lang hatten die neun Schülerinnen der Klassen 6 geprobt, gespielt und sich in ihre Rollen gefunden, nun war es endlich soweit: Am Freitagvormittag präsentierten sie das Stück in der Petrikirche ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der Jahrgangsstufe 6, noch am Abend desselben Tages dann ihren Eltern.

Auf Schloss Königsstein befinden sich die drei sich ständig streitenden Vampire, die dringend Blut brauchen, sowie die neu zugezogene und nicht weniger zankende Familie Rittersporn, die dringend Geld braucht. Die Besucherinnen Frau Zwiebel und Frau Schuhmann suchen eigentlich nur Erholung und werden schon bald von Halluzinationen geplagt. Und dann ist da noch Fred, der seiner großen Liebe nachtrauert und wie besessen Vampire jagt, um seine verstorbenen Eltern zu rächen. Am Ende finden all diese schrägen Gestalten gemeinsam eine Lösung aller Rätsel und Probleme.

Auch die Schauspielerinnen mussten im Laufe der Probenzeit manche Schwierigkeiten meistern und viel Geduld und Durchhaltevermögen zeigen – belohnt wurde dies am Ende mit viel Spaß am Spiel und zwei gelungenen Theateraufführungen.

 

(Text: S. Angermann, Bilder: K. Schulz-Bennecke)

Tags: Fordern mit Projekten oder Vorträgen am Dionysianum - fachliches Lernen, Theater am Dionysianum - soziales Lernen

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!