• Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Englandaustausch - Lake District
  • Proben in Heek
  • Juist 2016

  • Abitur 2018
  • Kardinaltugenden
  • Klettern auf Borkum
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • Englandaustausch - Lake District
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Klassenfahrt nach Juist
  • Abiturentlassung 2018
  • Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Schülerorchester in St. Peter
  • Abizeugnisübergabe
  • Scheveningen 2015
  • Inschrift am Frankebau
  • Rom 2009
  • SV-Fahrt
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Dionysianum: Kleihuesbau 2000
  • Dionysianum: Frankebau 1906

Literaturwettbewerb Französisch in der Q1 (GK+LK)

Die Französisch-Kurse der Q1 beteiligen sich wieder am Literaturwettbewerb „Prix des lycéens allemands“

Bereits zum vierten Mal in Folge beteiligen sich die Französisch-Kurse des Gymnasiums Dionysianum am „Prix des lycéens allemands“. Der Prix des lycéens allemands ist ein Literaturprojekt, bei dem deutsche Schülerinnen und Schüler französische Jugendbücher lesen, dann darüber diskutieren und schließlich das beste auswählen und prämieren - zunächst innerhalb einer Schule, dann auf Landes- und schließlich auf Bundesebene.

Am Donnerstag, den 7.2. haben die Schülerinnen und Schüler der Französisch-Kurse aus der Q1 auf Schulebene ihren „Favoriten“ gewählt. Dabei stellten sie dem Publikum, das aus den Französischkursen der Einführungsphase bestand, mithilfe selbst erstellter und sehr kreativer Filme zunächst die vier Kandidatenbücher vor.

Zur Auswahl stehen in diesem Jahr die Romane  La maraude von Ahmed Kalouaz, Dans la Forêt de Hokkaido von Eric Pessan , Un Détective très, très, très spécial von Romain Puértolas und  Une Fille de von Jo Witek.  In allen Werken geht es um Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben: Obdachlose, Flüchtlinge, Behinderte und Prostituierte.

In der sich an die Präsentation anschließenden Debatte, in der z.B. Fragen nach dem besten Buchtitel, dem ansprechendsten Cover und der größten Aktualität ausführlich diskutiert wurden, wurde in geheimer Wahl das Siegerbuch ermittelt. Mit einer großen Mehrheit sprach sich die Schülerschaft für den Roman „Une fille de…“ aus. Der Roman erzählt die Geschichte von Hannah, Tochter einer Prostituierten, die sich behaupten muss und für sich das Laufen entdeckt hat, um sich frei zu fühlen. Eines Tages beschließt sie, sich nicht mehr zu schämen und mit erhobenem Kopf durchs Leben zu gehen.

 

Und wie wird es weitergehen?

Am 21.02. wird dann die Landesjury in Düsseldorf tagen, wo sich die Schülervertreter aller teilnehmenden Schulen Nordrhein-Westfalens treffen und und in einer weiteren Debatte nun über den Landessieger entscheiden werden. Das Gymnasium Dionysianum wird dabei von Hannah Book und Eclaire Luzolo vertreten.

Text: S. Thieroff, Fotos: K. Schulz-Bennecke

 

Tags: FREMDSPRACHEN, Austausche am Gymnasium Dionysianum Rheine - Fordern / fachliches Lernen

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!