• Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Abitur 2019
  • Luftballons
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Juist 2016

  • Englandaustausch - Lake District
  • Proben in Heek
  • Klettern auf Borkum
  • Kardinaltugenden
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Scheveningen 2015
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • SV-Fahrt
  • Dionysianum: Frankebau 1906
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • Rom 2009
  • Abiturentlassung 2019
  • Inschrift am Frankebau
  • Abiturball: Ballons mit Träumen
  • Schülerorchester in St. Peter
  • Dionysianum: Kleihuesbau 2000
  • Klassenfahrt nach Juist
  • Englandaustausch - Lake District
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Abizeugnisübergabe
  • Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs

SII: EconomyCamp - Jetzt bewerben!

Das EconomyCamp geht in die fünfte Runde.

Ab sofort können sich SchülerInnen für das deutsch-amerikanische Jugendcamp zu Wirtschaftsfragen bewerben.

Jugendliche im Alter von 16-19 Jahren erarbeiten und diskutieren im BarCamp aktuelle Fragen aus Wirtschaft und Politik.

Die Kosten für Unterkunft, Anreise und Programm übernimmt die Joachim Herz Stiftung.

Fragen können Sie gerne und jederzeit an uns richten.

 

www.economycamp.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Julia Plötz

 

QUICK FACTS:

WANN?: 30. Mai - 02. Juni 2019

WO?: ABC Bildungs-und Tagungszentrum in Drochtersen-Hüll (bei Hamburg)

WER?: Schüler aus Deutschland und den USA im Alter von 16 bis 19 Jahren

VORAUSSETZUNGEN:

  • Begeisterung an ökonomischen Themen
  • Gute Englisch- und Deutschkenntnisse
  • Offenheit für Neues

KOSTEN:

Die Joachim Herz Stiftung übernimmt die Kosten für Unterkunft, Anreise, Verpflegung und Programm.


Seit 2015 kommen jährlich am Christi-Himmelfahrts-Wochenende Schüler aus ganz Deutschland mit amerikanischen Austauschschülern in der Nähe von Hamburg zusammen, um spannende und aktuelle Wirtschaftsthemen intensiv zu diskutieren.  

Das viertägige EconomyCamp ist als Barcamp organisiert. Das heißt, die insgesamt 60 Teilnehmenden entscheiden selbst, welche Themen sie diskutieren wollen. Die einzige Bedingung: um Wirtschaft soll es gehen. Ob dabei beispielsweise über Freihandelsabkommen, Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern, oder nachhaltigen Konsum diskutiert wird, ist ganz den Teilnehmenden überlassen. Bei der sogenannten Sessionplanung bringen sie eigenständig Themenvorschläge ein und diskutieren diese anschließend in Kleingruppen. Dabei moderieren und dokumentieren die Jugendlichen die jeweils 60-minütigen Sessions selbst – auch mit Hilfe neuer digitaler Medien.

Das Besondere am EconomyCamp sind Interaktion und gemeinsame Beiträge der Teilnehmenden, die mal auf Englisch, mal auf Deutsch stattfinden – je nach Präferenz der Jugendlichen. Nicht zuletzt durch ihre verschiedenen kulturellen Erfahrungen lernen die Schüler Unterschiede zwischen Wirtschaftssystemen sowie neue Blickwinkel auf verschiedene ökonomische Zusammenhänge kennen.

Und wer viel und angeregt diskutiert, braucht zwischendurch auch mal eine Pause. Sowohl zwischen den Sessions als auch am Abend können die Jugendlichen bei Tischtennis, Fußball oder Kartenspielen entspannen und neue Freundschaften schließen. Als Höhepunkt macht die Gruppe gemeinsam einen Ausflug nach Hamburg inklusive Bootstour, Stadtbummel und Abendessen.

Nach vier intensiven Tagen, an denen viel diskutiert wird, neue Freundschaften geschlossen  und neue Perspektiven auf Wirtschaftsthemen gesammelt werden, beschreiben die Camp-Teilnehmenden ihre Erfahrungen häufig mit Worten wie: "awesome", "inspiration through motivation'' , "unbeschreiblich" oder „eine unvergessliche Erfahrung“.

 

.................................................................

JOACHIM HERZ STIFTUNG

 

Julia Plötz

Projektmanagerin | Project Manager

Wirtschaft | Economics

 

Langenhorner Chaussee 384, 22419 Hamburg

T.+49 40 533295-41, F. +49 40 533295-77 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.joachim-herz-stiftung.de

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (EconomyCamp_Flyer.pdf)EconomyCamp_Flyer.pdf[ ]220 kB

Tags: Soziale Tat, soziales Handeln, Engagement und soziales Lernen am Dionysianum: Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage, Fordern mit Projekten oder Vorträgen am Dionysianum - fachliches Lernen, Wettbewerbe am Dionysianum - Fordern

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!