• SoR - Gedenken an Hanau
  • Abi 2020 - Mottotag
  • Kardinaltugenden
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • 2021 Mottotag: Nikolaus
  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Stufe 5: Theatertag OS 2019
  • Juist 2016

  • 1912 Dionysianum: Große Pause
  • Klettern auf Borkum
  • 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • 2022: SV lädt die 5er ein!
  • Englandaustausch - Lake District
  • Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser
  • 2021: Studienfahrten Q2 nach Freiburg, Trier und Sylt
  • Sonnenaufgang
  • Abi 2022 - Mottotag - Buchstabenhelden
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Abitur 2021
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Proben in Heek
  • Europatag am dionysianum
  • SoR: Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage
  • 2013: Abiturentlassfeier des Doppeljahrgangs G8/G9
  • Abiturientia 2020 - Mottotag Oktoberfest
  • 2009: Die vier Tugenden - ein Geschenk des VAD
  • 1912: Kollegium mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Abiturientia 2021 - Mottotag Nikolaus
  • 2017: Wandertag nach Münster
  • 2009: Gemeinsame Fahrt nach Rom zum 350. Jubiläum
  • 2019: Stufe 5 - Theatertag in OS
  • Klassenfahrt nach Juist
  • 2020: Musische Tage SII - Orchester und Chor - an der Landesakademie in Heek
  • Inschrift am Frankebau
  • 2015: Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • 1912: Dionysianum - Große Pause
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • 2022: SV lädt die 5er ein!
  • Englandaustausch - Lake District
  • 5 - 7: Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser / Oberstufenorchester in Heek
  • 1906: Dionysianum - Frankebau
  • 2021: Studienfahrten Q2 nach Freiburg, Trier und Sylt
  • 12. Februar 2020 Sonnenaufgang, (c) Jana Temke
  • Abiturientia 2022 - Mottotag "Anfangsbuchstaben" - sprich: Jeder sucht sich eine Verkleidung passend zum Anfangsbuchstaben des Vornamens!
  • SV-Fahrt / SV-Seminar
  • Schülerorchester in St. Peter
  • 2021: Abiturentlassung
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • 09. Mai 2022: Europatag am Dionysianum
  • 2000: Dionysianum - Kleihuesbau
  • Startseite
  • Schulbibliothek / Medienbildung / Leseschule NRW

Bibliothek: Zusammenarbeit von den Niederlanden, Norwegen und Schweden

Zur Freude aller Schülerinnen und Schüler gab es heute Süßes und Käse von Franziska Baum und Leni Mäuser (beide 6c), die heute die Niederlande im Rahmen des Europaprojektes der Bibliothek präsentierten. Die beiden Schülerinnen haben auch den entsprechenden Wimpel der Niederlande vorbereitet, welcher im Fenster der Bibliothek hängt.

 

Zudem konnten heute alle Schülerinnen und Schüler „typisch schwedische“ Musik der Gruppe „ABBA“ auf dem Schulhof hören, schwedische Haferplätzen verköstigen und dabei Schach spielen. In der Bibliothek waren ebenfalls Schachbretter aufgebaut, denn der Schachweltmeister Magnus Øen Carlsen, der den Titel bereits seit dem Jahr 2013 trägt, kommt aus Norwegen. Der Norwegen-Wimpel wurde von Lukas Gillert (Q1) und der Schweden-Wimpel von Frau Parusel erarbeitet.

 

(Text und Bilder: K. Parusel)

Bibliothek: Frankreichtag der 5c

Heute hat die Klasse 5c den Frankreichtag, im Rahmen des Europaprojektes der Bibliothek, durchgeführt, zu welchem sie mithilfe einer Durchsage in der ersten Stunde einlud.

Die Vorfreude auf kulinarische Köstlichkeiten war groß: Verführerischer Crêpeduft lockte viele Schülerinnen und Schüler ins Forum. Neben selbstgemachten Crêpes, wurden auch Baguettes und Croissants an die Mitschülerinnen und Mitschüler verteilt, um französische Lebensfreude zu vermitteln. Zudem wurde von der 5c ein Quiz vorbereitet, welches ebenfalls in beiden Pausen gespielt werden konnte.

(Text und Bilder: K. Parusel)

Bibliothek: Lettlandtag der 5a

Die Klasse 5a hat heute im Rahmen des Europaprojektes Lettland präsentiert. Neben der Gestaltung eines ansprechenden Wimpels, welcher im Fenster der Bibliothek zu bestaunen ist, hat die Klasse ein Pausenquiz vorbereitet.

In der ersten Stunde haben die Schülerinnen und Schüler der 5a eine Durchsage getätigt, bei welcher alle Schülerinnen und Schüler des Dionysianum zur Teilnahme bei einer Quizfrage aufgefordert wurden. Dabei sollte die Höhe der Freiheitsstatue in Riga geschätzt werden. Den Gewinnern wurden tolle Preise versprochen und die Teilnahme war hoch!

(Text und Bilder: K. Parusel)

Bibliothek: Präsentation des Europaprojektes

Die Europawahlen rücken näher und das Bibliotheksteam des Dionysianum hat passend zum Thema, angelehnt an das von Schülerinnen und Schülern des Teams initiierte Europaprojekt, unterschiedliche Medien vorbereitet oder aus der Stadtbibliothek Rheine entliehen.

In den vergangenen Wochen hatten die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I die Möglichkeit, einen Wimpel zu einem europäischen Land zu gestalten. Ziel der Wimpelgestaltung war es, das zugeloste Land ansprechend vorzustellen und grundlegende Informationen über das Land zu vermitteln.

Heute war der Abgabetermin der Wimpel und das Bibliotheksteam, welches Deutschland thematisch vorbereitet hat, hat mit dem heutigen „Deutschlandtag“ die Präsentationsphase des Projektes eingeläutet. Jede „Wimpelgruppe“ hat in den nächsten Tagen die Gelegenheit ihr Land vorzustellen, indem beispielsweise landestypische Bräuche, Tänze, Kleidung oder Spiele vorgestellt werden.  

Am „Deutschlandtag“ hat das Bibliotheksteam, welches Fußballtrikots der Fußballnationalmannschaft trug, die Schülerinnen und Schüler in den Pausen mit Brezeln und Süßwaren von „Haribo“ erfreut. Zudem wurden Lieder der „Neuen Deutschen Welle“ gespielt.  

Eine Jury, welche aus zwei Lehrern und zwei Oberstufenschülern besteht, wird am Ende der Präsentationsphase den „Siegerwimpel“ ermitteln.

Wir freuen uns auf die weiteren Thementage der unterschiedlichen Länder!

 

(Text: K. Parusel, Bilder: J. Bertling (Q1) und K. Parusel)

Bibliothek: Q2er verabschieden sich aus dem Team

Unsere drei Team-Mitglieder Max Klingler, Lisa Wurms und Philip Rodriguez (alle drei aus der Jahrgangsstufe Q2) haben sich heute im Rahmen der Teamsitzung vom Team der Bibliothek verabschiedet. Seit Jahren haben die drei SchülerInnen Pausenaufsichten in der Bibliothek geführt oder an verschiedenen Projekten dieser mitgearbeitet.

Wir danken für die langjährige Mitarbeit im Team!!

 

(Text und Bild: K. Parusel)

 

Bibliothek: Europaprojekt

Liebe Schülerinnen und Schüler,

zur Vorbereitung eurer Wimpel und Präsentationen zum Europaprojekt hat die Bibliothek Leihgaben der Stadtbücherei Rheine erhalten. Ihr könnt euch mithilfe der Reiseführer über euer gewähltes Land informieren und zahlreiche Ideen für eure Präsentationen holen.

Die erarbeiteten Wimpel können bis zum 30.04.2019 in der Bibliothek eingereicht werden.

Zudem könnt ihr zahlreiche 3D-Puzzle zu unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten europäischer Länder in der Bibliothek bestaunen, die von Schülerinnen und Schülern in den Pausen gepuzzelt wurden.

 

Die Präsentationen beginnen ab dem 02.05.2019. Das Bibliotheksteam bereitet den Wimpel über Deutschland vor und präsentiert den Wimpel am „Deutschlandtag“ am 02.05.2019. Lasst euch überraschen…

 

(Text und Bild: K. Parusel)

Bibliothek: „Aufbau“ des Eiffelturms

In den letzten drei Wochen haben Linda, Louisa, Friederike, Klara, Emma, Sophie und Lena (7c) ein Ziel in den Pausen gehabt: Der Aufbau des 3D-Eiffelturms, welcher von der Fachschaft Französisch gespendet wurde (siehe Beitrag 16.01.2019). Die Gruppe traf sich jede Pause in der Bibliothek, um an dem Projekt zu arbeiten.

Gestern konnte endlich das fertige Bauwerk bestaunt werden! Voller Stolz präsentierten die Mädchen der Klasse 7c das Ergebnis ihrer Arbeit.

In den kommenden Wochen möchte die Gruppe weitere Bauwerke puzzeln bzw. aufbauen, welche zum nächsten Projektthema „Europa“ der Bibliothek beitragen werden.

Herzlichen Dank für das Engagement!!

 

(Text und Bild: K. Parusel)

EF: Recherchetraining in der Stadtbücherei

Das Recherchieren, beispielsweise für die Facharbeit oder für anstehende Referate, stand für einige Schülerinnen und Schüler der EF vom Dionysianum am Donnerstag und Freitag im Fokus. Frau Boensch, Bibliothekarin der Stadtbücherei, hat zwei Gruppen einen umfassenden Einblick in das Recherchieren in der Stadtbücherei gegeben. Zudem wurden die Schülerinnen und Schüler über Suchstrategien an öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken aufgeklärt, sodass das gezielte Suchen von Medien im Bibliothekskatalog bzw. bei Fachdatenbanken ausprobiert werden konnte.

Das Recherchetraining ist an den Deutschunterricht angebunden und soll eine Hilfestellung für das wissenschaftliche Arbeiten in der Oberstufe sein.

 

(Text: K. Parusel, Bilder: K. Drobietz und K. Parusel)

Bibliothek: Herzlichen Dank an unsere Ehrenamtlichen

Sie sind täglich in der Bibliothek und helfen ehrenamtlich aus, sodass die Bibliothek von 9 bis 13 Uhr für unsere Schülerinnen und Schüler geöffnet ist: Sei es die Mitarbeit bei neuen Aktionen der Bibliothek, das Suchen eines Buches oder das Aufräumen nach einer Pause. Dafür wollen wir unseren ehrenamtlichen Helferinnen danken!

Dies taten wir gestern mal wieder in einem anderen Rahmen. Unsere Ehrenamtlichen wurden von Frau Drobietz und Frau Parusel zu einem nachmittäglichen Kaffeetrinken in der Bibliothek eingeladen, um sich zu bedanken und einfach mal – ohne den zeitlichen Rahmen einer Pause – über die Arbeit in der Bibliothek auszutauschen.

Wir bedanken uns bei Frau Breuer, Frau Dropmann, Frau Merkelbach, Frau Steyer, Frau Rosentahl, Frau Hiltmann sowie Frau Schnieders-Büscher und hoffen auf eine weitere Zusammenarbeit in der Bibliothek!

 

(Text und Bild: K. Parusel)

Stufe 7: Die 7er in der Stadtbücherei

Die Klassen der Jahrgangsstufe 7 erleben eine andere Art Führung in der Stadtbücherei, denn die Bücherei wird mithilfe der Biparcour-App erkundet.

Den Anfang hat die 7a gemacht, die heute in der Stadtbücherei war. Nach einem herzlichen Empfang von Frau Kraska, wurde der Klasse eine generelle Einführung in die ca. 100.000 Medien, damit sind selbstverständlich die zahlreichen Bücher, aber auch Spiele, Zeitschriften, CDs etc. gemeint, gegeben und die Aufteilung der Bücherei erklärt. Anschließend wurde das System der Ausleihmodalitäten erläutert und gemeinsam wurden einige „kryptische Signaturen“ (Frau Kraska) von unterschiedlichen Medien entschlüsselt. Daran schloss sich das Erkunden der Bücherei mithilfe der Biparcour-App an, sodass die Schülerinnen und Schüler ihr Können unter Beweis stellen konnten. In der Reflexion am Ende des Besuchs wurde deutlich, dass die 7a begeistert war von dieser Art die Bücherei zu erkunden.

 

(Text und Bild: K. Parusel)

Bibliothek : Ausstellung zum Thema Märchen

Die Ausstellung in der Bibliothek beschäftigt sich derzeit schwerpunktmäßig mit dem Thema „Märchen“. Die Schülerinnen und Schüler können in den ausgestellten Märchenbüchern schmökern, Märchenmandalas ausmalen, Märchen mithilfe der Märchenerzählwürfel (Vitrine) erzählen/ schreiben oder sich an den thematischen Leserätsel versuchen.

Bei dieser Ausstellung möchten wir die Schülerinnen und Schüler auch zu einem Wettbewerb motivieren: Es sollen weitere Leserätsel erstellt werden. Hinter dem Wort „Leserätsel“ verbergen sich kleine Geschichten, in welchen thematische Anspielungen oder Motive aus unterschiedlichen Märchen aufgegriffen werden. Die Schülerinnen und Schüler können sich gern an den bisherigen Rätseln, welche an der Magnetwand hängen, in der Bibliothek orientieren.

Die selbstgeschriebenen Leserätsel können bis zum 22.02.2019 in der Bibliothek abgegeben werden, sodass in der Teamsitzung am 26.02.2019 ein Sieger ausgewählt werden kann.

 

Viele Grüße

vom Bibliotheksteam

 

(Text: K. Parusel)

Bibliothek: Schlüsselübergabe für das Outdoor-Schachspiel

Lust auf eine Partie Schach? Vielleicht auch auf dem Schulhof? Jetzt ist dies auch möglich!

Am Freitag fand die von zahlreichen Schülern und Schülerinnen erwartete Schlüsselübergabe für die Truhen mit den Outdoor-Schachfiguren statt. Herr Juling überreichte dazu als Vertreter des Fördervereins den Schlüssel an Herrn Meer und die Schülerinnen und Schüler des Büchereiteams.

Die Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die in den vergangenen Jahren die Möglichkeit nutzten, in den Pausen und Freistunden in der Schülerbücherei Schach zu spielen, ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Aus diesem Grund hat der Förderverein des Dionysianum nun den Schülern eine Outdoor-Spielfläche und Spielfiguren finanziert, damit auch unter freiem Himmel vor interessierten Zuschauern gespielt werden kann. Dass die Spielfläche am vergangenen Freitag das Spiel gleichzeitig zu einer Rutschpartie werden ließ, tat der Freude über die neue Beschäftigungsmöglichkeit keinen Abbruch. Eher im Gegenteil.

Die Ausleihe des Schlüssels für die Spieltruhen übernimmt ab sofort das Team der Schülerbücherei. Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer des Kollegiums können sich in der Bücherei unter Vorlage ihres Schülerausweises und ihrem Etui als Pfand den Schlüssel für die Truhen ausleihen.

Viel Spaß beim Spielen!

 

(Text: K. Drobietz, Bilder: K. Parusel)

Bibliothek: Spende der Fachschaft Französisch

Die Bibliothek konnte sich heute über eine Spende freuen: Das verbliebene Geld der Fahrt nach Paris der Oberstufe wurde in neue Lehrmittel investiert, die der Bibliothek gespendet wurden.

Herzlichen Dank!!

 

(Bild: S. Thieroff, Text: K. Parusel)

Dio-Gemeinschaft: Besinnliche Eindrücke vom letzten Schultag

Der letzte Schultag am Donnerstag, den 20.12.2018, hatte viele adventliche und besinnliche Highlights, sodass sich die Schulgemeinde des Dionysianum gemeinsam auf Weihnachten einstimmen konnte.

Besinnlich fing es in der ersten Stunde an: Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 haben gemeinsam mit Lehrkräften der Fachschaft Religion – außerhalb der Unterrichtsstunden – einen adventlichen Gottesdienst zum Thema „Menschwerdung“ für die Schulgemeinde vorbereitet. Es wurde ein Krippenspiel, welches den Namen „Weihnachten im Internet“ trägt, von der Q2 eingeübt und während des Gottesdienstes der Schulgemeinde vorgeführt. Zudem haben die Schülerinnen und Schüler der Q2 den Gottesdienst auch musikalisch bereichert, indem sie einen Projektchor, welcher von Herrn Kappelhoff begleitet wurde, initiierten und das Stück „Fix You“ (Coldplay) und eine Interpretation des Weihnachtsliedes „Stille Nacht“ darboten.

Durch Gespräche mit Schülerinnen und Schülern sowie Kolleginnen und Kollegen wurde schnell ersichtlich, dass an diesem Tag der Gemeinschaftsgedanke einen wichtigen Stellenwert eingenommen hat. Viele Klassen und Kurse nutzten den Tag für Weihnachtsfeiern, um die Sozialkompetenzen innerhalb des Kontextes der Schule zu pflegen. So auch der Chemie Kurs von Herrn Gorny aus der Jahrgangsstufe EF, der durch das Schulgebäude ging, um anderen Kursen das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ (Rolf Zuckowski) vorzusingen.

Die Harry Potter-Ausstellung in der Bibliothek endete am Donnerstag. Alle Schülerinnen und Schüler konnten ihre „Eulenpost“ von den Fenstern abnehmen und es wurde der Sieger des thematischen Adventsquiz gekürt: Die Klasse 5a hat den „Hauspokal“ gewonnen, welcher ihnen vom „Quizmeister“ Paul Käschner (Q2), der das Harry Potter-Adventsquiz mit Luis Raatgering (Q2) erarbeitet hat, überreicht wurde.

In der 5. Stunde fand sich die ganze Schulgemeinde im Forum ein, um dort unter der Anleitung von Herrn Kappelhoff gemeinsam unterschiedliche Weihnachtslieder zu singen, die instrumental von Lehrkräften begleitet wurden, und so in weihnachtlicher Stimmung gemeinsam Zeit zu verbringen. Nach den Grußworten von Herrn Meer und Frau Schulz-Bennecke verabschiedeten sich alle in die Ferien.

Das Dionysianum wünscht allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr  2019! 

 

(Text und Bilder: K. Parusel)

Bibliothek: Ausstellung zum Thema „Harry Potter“

Die Schülerinnen und Schüler konnten es in den letzten Tagen schon beobachten: Die Schulbibliothek wurde im Stil der magischen Welt von Harry Potter dekoriert, welche auf der gleichnamigen Romanreihe von J.K. Rowling basiert, und die Stadt Rheine hat uns die Anschaffung verschiedener passender Medien ermöglicht.

Die neue Ausgabe der Romanreihe, Bildbände, Koch-, Back-, Bastel- sowie Malbücher zum Thema können nun in der Bibliothek ausgeliehen oder in Pausenzeiten bzw. Freistunden gelesen und bewundert werden.

Alle Schülerinnen und Schüler können sich gegenseitig (weihnachtliche) Postkarten mithilfe der Eulenpost an den Fenstern der Bibliothek schicken. Die Postkarten dürfen dann in der letzten Woche vor Weihnachten abgenommen werden.

Ebenso haben alle Klassen die Möglichkeit den „Hauspokal“ zu gewinnen, indem die Fragen des Adventskalenders richtig beantwortet werden und man dadurch einen symbolischen Schnatz für die Klasse gewinnt. Jeden Tag im Advent wird in der zweiten Pause eine Frage rund um die magische Welt von Harry Potter in der Bibliothek veröffentlicht.

Am Tag der offenen Tür (08.12.2018) können auch Selfies mit unterschiedlichen thematischen Masken, wie beispielsweise das Gesicht des Hauselfen „Dobby“ oder Dumbledores Bart, in der Bibliothek geschossen werden.

 

Einen herzlichen Dank an Klara Küpker (6b), Klara Sondermann (7c) und Paul Käschner (Q2), die mit zahlreichen Fanartikeln zur thematischen Dekoration beigetragen haben.

 

 

Text und Bild: K. Parusel

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine

Telefon: (0 59 71) 94 35 51 00
Telefax: (0 59 71) 94 35 51 28
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / beBPo eRV: http://www.rheine.de/bebpo