• Friedensmahner - Was ist Frieden?
  • 2023: Chor und Orchester an der Landesmusikakademie Heek
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • 1912 Dionysianum: Große Pause
  • 2021 Mottotag: Nikolaus
  • Europatag am Dionysianum
  • Englandaustausch - Lake District
  • Proben in Heek
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • 2022: SV lädt die 5er ein!
  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Abi 2022 - Mottotag - Buchstabenhelden
  • Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser
  • 2021: Studienfahrten Q2 nach Freiburg, Trier und Sylt
  • SoR - Gedenken an Hanau
  • Mottotag Q2 "Helden der Kindheit"
  • Juist 2016

  • Klettern auf Borkum
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Kardinaltugenden
  • Sonnenaufgang
  • Abitur 2024
  • NRW-Tag am Dionysianum
  • 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • Abi 2023 - Mottotag
  • Stufe 5: Theatertag OS 2019
  • 2023-02 Friedensmahner - Was bedeutet Frieden?
  • 2000: Dionysianum - Kleihuesbau
  • 2023-01: Chor und Orchester an der Landesmusikakademie Heek
  • 1912: Kollegium mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • 2023-11-18 Tag der offenen Tür - Chorgruppe 7
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • 1912: Dionysianum - Große Pause
  • 2024-02 Sport-LK: Ski-Exkursion - Gleiten
  • 04.07.2024: Feriengruß der 5c
  • Abiturientia 2021 - Mottotag Nikolaus (07.12.2020)
  • 09. Mai 2022: Europatag am Dionysianum
  • Englandaustausch - Lake District
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Die vier Kardinaltugenden (2007 Guy Charlier) - ein Geschenk des VAD
  • Schülerorchester in St. Peter
  • 1906: Dionysianum - Frankebau
  • 2022: SV lädt die 5er ein!
  • 2017: Wandertag nach Münster
  • Abiturientia 2022 - Mottotag "Anfangsbuchstaben" - sprich: Jeder sucht sich eine Verkleidung passend zum Anfangsbuchstaben des Vornamens! (14.03.2022)
  • Inschrift am Frankebau
  • 5 - 7: Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser / Oberstufenorchester in Heek
  • 2021: Studienfahrten Q2 nach Freiburg, Trier und Sylt
  • SoR: Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage (28.02.2020)
  • Aula des Dionysianums vor der Renovierung, Juni 2023, by Pascal Röttger
  • Abiturientia 2023 - Mottotag "Helden der Kindheit" (23.02.2023)
  • 6: Klassenfahrt an der Nordsee
  • 2024: Klassenfahrt nach Borkum
  • 2009: Gemeinsame Fahrt nach Rom zum 350. Jubiläum
  • SV-Fahrt / SV-Seminar
  • 2009: Die vier Tugenden von Guy Charlier - ein Geschenk des VAD
  • 12. Februar 2020 Sonnenaufgang, (c) Jana Temke
  • 2024: Abiturentlassung (27.06.2024)
  • Abiturientia 2024 - Letzter regulärer Schultag 22.03.24
  • 23. August 2022: 75 Jahre NRW
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • 2015: Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • 2020: Musische Tage SII - Orchester und Chor - an der Landesakademie in Heek
  • 2013: Abiturentlassfeier des Doppeljahrgangs G8/G9
  • Abiturientia 2023 - Mottotag bayr. Tracht (03.11.2022)
  • 2019: Stufe 5 - Theatertag in OS
  • Startseite
  • Klassen- und Studienfahrten am Dionysianum - soziales Lernen

Impressionen vom Wandertag - 29.09.2022

Die 5. Klassen waren im Zoo und hatten eine Führung zum Thema "Hautnah und federleicht- Körperbedeckungen".

 

Die Klassen 8a und 8c haben nach einem gemeinsamen Frühstück den Vormittag mit Sportspielen verbracht.

 Die Jahrgangsstufe 9 hat sich im Rahmen des Wandertags mit der Erinnerungskultur auseinandergesetzt. Das Schwerpunktthema war das ehemalige jüdische Leben in Rheine. Um 9 Uhr ging es für die drei Klassen am Dio zu einem Spaziergang Richtung Innenstadt los. Die 9a wurde von Hermann Gottlieb geführt, die 9b hat von Stefan Bäumker Impulse beim Spaziergang bekommen und die 9c hat die „Stolpersteine NRW“-App ausprobiert. Anschließend ging es für alle drei Klassen ins Kino, um den Film „Walter Kaufmann - Welch ein Leben“ anzusehen. Eine Reflexionsrunde hat den Wandertag abgerundet.

 

Die Klassen 7a und 7b waren im LWL-Naturkundemuseum:

 

Die 6. Klassen fuhren nach Xanten in den archäologischen Park. Nach einer Führung durch den Park waren sie im Römermuseum. Ein Wandertag bei Kaiserwetter am Niederrhein.

Im Museum des Archäologischen Parks konnten die Schüler Gladiatorenhelme anprobieren. Gewicht an die 10 Kilo!

 

Die 8b war auf dem Aasee in Münster unterwegs: 

 

 

Text u. Bilder: Dio-Kollegium

Wandertag am Dio

Heute starten alle Klassen der Sekundarstufe I im dicken Nebel zum Wandertag.

Hier auf dem Foto fahren die 6er gerade nach Xanten zum Römermuseum.
Andere Ziele sind heute der Naturzoo, ein geschichtlicher Stadtspaziergang (Stolpersteine), das LWL-Naturkundemuseum in Münster und die Eishalle Rheine.

So erwarten alle einen erlebnisreichen Tag!

 

Text: K. Schulz-Bennecke
Foto: F. Peine

 

 

EUROPA - Portugal-Austausch: Der Countdown läuft...

Die Vorfreude auf den Austausch mit Schüler:innen der Partnerstadt Leiria in Portugal  ist in den Gesichtern der Teilnehmerinnen des Gymnasiums Dionysianum deutlich zu erkennen. Letzten Freitag fand die letzte Informationsveranstaltung des Städtepartnerschaftsvereins Rheine e.V. statt. Nach der langen Pause wegen der Pandemie dürfen sich 16 Schüler:innen endlich wieder auf eine Begegnung mit Jugendlichen aus der Partnerstadt Rheines freuen. Das Dionysianum schickt in diesem Jahr Schülerinnen aus der Q2 und Q1 als Botschafterinnen des Dionysianums, der Stadt Rheine und natürlich von Deutschland am 3. Oktober 2022 auf die Reise. Mit Spannung werden die Gastschüler:innen erwartet, und auch wenn es schon einen digitalen Austausch gab, wird die erste persönliche Begegnung sicherlich aufregend sein. Neben einem Schulbesuch steht die Erkundung der Stadt Leiria, ein Ausflug zum Atlantischen Ozean, der Besuch der Stadt Lissabon und vieles mehr sowie eine große Abschiedsparty auf dem Programm. 

 

Wir freuen uns jetzt schon auf die Berichte und Fotos der Schülerinnen aus Portugal und den Gegenbesuch der Portugies:innen im November in Rheine und sagen "Adeus!" an unsere Schülerinnen  und "Obrigado!" an die Organisatoren!

 

(M. Maasen)

Kollegiumsfortbildung: Teambuilding

Bei bestem Wetter verbrachte das Kollegium heute einen interessanten Tag mit dem Schwerpunkt Teambuilding auf der MS Günther in Münster.

 

(Bilder: O. Meer, M. Witczak)

Ist die 07b die "Beste Klasse Deutschlands"?

 
 
Im Frühling hatten die Schülerinnen und Schüler der damaligen Klasse 6b am Gymnasium Dionysianum die Idee, sich bei der Sendung "Die beste Klasse Deutschlands" zu bewerben, aber dass ihr Bewerbungsvideo unter Hunderten ausgewählt werden würde, mochte niemand so richtig glauben. Um die größer war die Freude, als im Mai die Einladung kam: Wir sind tatsächlich dabei! Freitag Mittag machten sich die Kinder also mit ihrer ehemaligen Klassenleitung Antje Burkhard und Peter Kappelhoff auf den Weg nach Erfurt, wo am Samstag die Show aufgezeichnet wird. Die gesamte Schulgemeinde drückt alle Daumen, dass der Einzug ins Superfinale klappt.
 
(A. Burkhard)

Frankreichprojekt startet in die erste Phase

Heute startet die erste Phase des diesjährigen Frankreichprojekts: Die Briefe unserer Austauschpartner und -partnerinnen aus Frontenay Rohan Rohan sind eingetroffen und wurden nun von den 33 Teilnehmer:innen des Dios neugierig gelesen und bestaunt. Mit vielen Fotos und konkreten Angaben zu Hobbys, Familie, Haustieren, sowie den Kontaktdaten der soziale Medien ermöglichen diese Briefe nun eine erste Kontaktaufnahme mit den gleichaltrigen Projektpartnern. Zeitgleich wurden unsere Briefe am Collège Albert Camus verteilt und nun darf eifrig gechattet, gesnapt, gemailt,... werden.

In der Aula wurde zunächst das Programm der Hauptphase - unserer Reise in den Elsass zum internationalen Zentrum Albert Schweitzer im November 2022 vorgestellt. Unter dem Oberthema: "Les relations franco-allemandes entre passé et avenir - Vergangenheit und Zukunft der deutsch-französischen Beziehungen" stehen neben Gedenkstättenarbeit und einem Besuch der Maginot-Linie gemeinsame Kennenlern- und Sprachspiele auf dem Programm. Eine Rallye in Niederbronns-les-Bains und Wanderungen in der näheren Umgebung sowie ein workshop-Tag mit Projektarbeit in gemischten deutsch-französischen Gruppen ermöglicht kreative Arbeit und aktive Völkerverständigung. Ein Höhepunkt der Fahrt wird sicher der Besuch im Europaparlament in Straßburg sein. Die Gruppen hoffen, dort ihre jeweiligen Europaabgeordneten treffen zu können und dadurch mehr über ihre Arbeit für unser demokratisches Europa zu erfahren. 

Viel Spaß beim (digitalen) Kennenlernen in der deutsch-französischen Gruppe!

Karin Schulz-Bennecke

 

Fotos: J. Wenning, K. Schulz-Bennecke

 

 

Q2: Der Berchtesgaden-Reise-(Video-)Blog (vollst.)

Die Q2 (Berchtesgaden) wird die Woche per (Video-)Blog über ihre Stufenfahrt berichten!

Tagesbericht Freitag, der 16.09.22:

Auf dem Rückweg aus dem Alpen hat die Q2 Studienfahrt heute noch einen Zwischenstopp in der Münchner Allianz-Arena gemacht. Je nachdem, welcher Sponsor gerade zahlt, kann das Stadion auch mal einen anderen offiziellen Titel bekommen.

Sitzen jetzt schlafend im Bus. Es war richtig toll mit unseren SuS. Der Hausmeister sagte eben bei der Kontrolle ab Zimmer drei nur noch: "Des gibt's do goa ned! Des is de Woahnsinn! Hat's hier wer geschloaf'n?"

Haben so oft Tränen gelacht, jetzt besuchen wir noch die Allianz-Arena in München. Auch alle Guides, Führer, Hausmeister, Busfahrer, andere Gäste waren total begeistert, was für liebe nette junge Menschen wir dabei haben. ❤️

Video-Rückblick Tag 5:

 

 

Tagesbericht Donnerstag, der 15.09.22:

Nach einer Brotzeit geht es los:

"Reise zum Gefrierpunkt - Heute waren Frau Pleie und Herr Peine mir ihren Leistungskursen in der größten Eishöhle der Welt in Werfen (Österreich).

Heute gab es die ganze Bandbreite an Bergwetter.... =)

"Entdecke das Kind in dir! Bei einer Wanderung durch die Almbachklamm konnten die Kurse von Frau Pleie und Herrn Peine nach Herzens Laune klettern, springen, balancieren. Vor der beeindruckenden Kulisse einer Alpen-Schlucht konnten wir über glasklares Wasser, Wasserfälle und Stromschnellen staunen."

Video-Rückblick Tag 4:

 

Tagesbericht Mittwoch, der 14.09.22:

Team Berchtesgaden ist heute in Salzburg, auf den Spuren von Mozart, bei bestem Wetter!

Video-Rückblick Tag 3:

 

Video-Rückblick: Tag 2 - Salzbergwerk

 

 

Tagesbericht Dienstag, der 13.09.22:

Heute haben die Smartwatches zwischen 20000 und 30000 Schritte gezählt (Jenner mit 1874m).

Wir waren heute im Salzberg!

Video-Rückblick: Tag 2 - Jenner Wanderung

 

Tagesbericht Montag, der 12.09.22:

Nach einer Stärkung in Würzburg und einem Sonnenuntergang am See im Chiemgau ist die Studienfahrt gestern Abend in Berchtesgaden angekommen.

Heute morgen zeigen die Berge dann beim Blick aus der Jugendherberge das ersehnte Panorama. Alle sind verpflichtet und zufrieden, gleich fahren wir unter die Erde, zum Salz in den Bergen.

Wir sind am Montag gut angekommen!

Video-Rückblick: Tag 1

 

 

(Text: Peine // Bilder: diverse)

 

Q2: Der Berlin-Reise-Blog (vollst.)

Die Q2 (Berlin) wird die Woche per Blog über ihre Stufenfahrt berichten!

Es liegen ereignis- und lehrreiche Tage hinter uns. Die Schülerinnen und Schüler haben sich als eine zuverlässige, begeisterungsfähige, überaus freundliche Gruppe gezeigt, mit denen es sehr viel Spaß gemacht hat, die Straßen und U-Bahn-Tunnel Berlins unsicher zu machen.  Die mitreisenden Lehrkräfte sind Euch dankbar. Wir haben viel von Euch lernen dürfen.

 

Tagesbericht Freitag, der 16.09.22:Apropos volle Züge: Fast pünktlich trat die Diogruppe vom Bahnhof Gesundbrunnen aus am Freitagmittag ihre Heimreise an.

 

 

Tagesbericht Donnerstag, der 15.09.22: Mit der Tram ging es für alle  zur Gedenkstätte Stasigefängnis Hohenschönhausen. Dort wurde uns von Zeitzeugen, d. h. ehemaligen Inhaftierten und von einer Historikerin z. T. auf sehr emotionale Weise die grausame Behandlung und die unmenschlichen Haftbedingungen, unter denen die hier Eingesperrten zu leiden hatten, vor Augen geführt.

Nach einer Besichtigung des Olympiastadions, machten sich die Mitglieder des Englisch-LK auf den Weg zum English Theatre Berlin.

Dort nahmen sie an einem Workshop zum Thema "Shakespeare's Romeo and Juliet", unter der Leitung der Schauspielerin und Theaterpädagogin Grace Holme, teil.

Abgerundet wurde der Nachmittag u. a. durch einen Besuch im rein englischsprachigen Buchladen Another Country in Kreuzberg.

 

An unserem letzten Abend gelang es Marleen, Mara und Meret, allen, die Lust dazu hatten, einen gemeinsamen Restaurantbesuch bei Don Giovanni, Alt-Moabit, zu ermöglichen. Danke für Eure Initiative. Ein großer Teil der Gruppe genoss Pasta und Pizza in vollen Zügen.

 

Tagesbericht Mittwoch, der 14.09.22: Heute ging es in das Regierungsviertel! Am Nachmittag nahmen wir, aufgeteilt in drei Gruppen, an einer Führung durch Deutschen Bundestag teil.

 

Tagesbericht Dienstag, 13.09.22: Morgens besichtigten wir den Bunker in der Kreuzberger Fichtestrasse. Sehr eindrucksvoll und bedrückend, was wir über Berliner Unterwelten zur Zeit des Zweiten Weltkriegs erfuhren.

Der Pädagogik-Lk hat heute an der Wedding - Schule hospitiert und interessante Einblicke in den Berufsalltag von Lehrkräften, einer Sonderpädagogin und eines Sozialarbeiters erhalten. Am Vormittag besuchte der LK Erziehungswissenschaften die Wedding-Schule, um die Arbeit der Lehrkräfte, Erzieherinnen, SozialpädagogInnen und Psychologin en an einer Berliner Grundschule (6 Jahrgangsstufen) kennenzulernen.

Am Nachmittag besuchte der Leistungskurs Erziehungswissenschaften die Gedenkstätte Deutscher Widerstand im Bundesverteidigungsministerium. Zwei BildungsreferentInnen bemühten sich, das Thema "Jugend und Widerstand" angemessen zu präsentieren.

 

Derweil besuchten die anderen Museen auf der Berliner Museumsinsel, sowie das faszinierende Naturkundemuseum.

Anderen Lerngruppen nutzten die Zeit, um z. B. SeaLife zu besuchen oder in Berliner Subkulturen einzutauchen. 

 

Tagesbericht Montag, 12.09.22: Mit dem IC nach Berlin. Ein großes Abenteuer, das alle glücklich überstanden. Am Nachmittag beziehen wir unsere Zimmer in einem Hotel unweit des Berliner Hauptbahnhofs. 

Am späten Nachmittag unternehmen wir in zwei Gruppen einen dreistündigen Rundgang durch Berlin-Mitte: Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Fernsehturm, Nikolaiviertel, Humboldt-Forum, Gendarmenmarkt, Hackesche Höfe, Brandenburger Tor werden erkundet. Reichstag, Spreebogen und Alex und die Museumsinsel standen im Mittelpunkt.

Am Abend haben tatsächlich alle Handtücher auf ihren Zimmern.



(Text: Biestmann-Tylinda / Brandis / Fotos: diverse)

09c: Der Dortmund-Reise-Blog (vollst.)

Die 09c wird die Woche per Blog über ihre Klassenfahrt berichten!

Tagesbericht Donnerstag, der 15.09.22:

Heute haben wir uns auf der DASA mit der heutigen Arbeitswelt auseinandergesetzt. Die Schülerinnen und Schüler haben Vieles erkundet und ausprobiert.

Sie sind im Hubschrauber geflogen,

haben operiert.

sind  LKW gefahren und haben sich als Fluglotsen ausprobiert.

Am Nachmittag gab es dann Zeit zur freien Verfügung. So waren alle fit für das abendliche Bowling, das allen viel Spaß gemacht hat.

 

Tagesbericht Mittwoch, der 14.09.22:

Der Tag heute war unser Tag der Industriekultur. Vormittags ging’s zur Zeche Zollern, wo wir spannende Einblicke in das Leben und Arbeiten der Bergarbeiter und ihrer Frauen bekamen. Zeche Zollern wird aufgrund ihrer beeindruckenden Architektur auch „Schloß der Arbeit“ genannt.

Ziemlich schockierend fanden wir es, dass die damaligen Architekten direkt gegenüber dem Eingang die Leichenhalle geplant haben. Weil Frauen nicht aufs Gelände durften, diese aber ihre Männer bei Unfällen evtl. identifizieren mussten, liegt die Leichenhalle direkt gegenüber dem Eingang.😧 

Nach einem schnellen Mittagessen ging es dann direkt weiter zu Phönix West, einem stillgelegten Stahlwerk in Dortmund Hörde. Auf dem Skywalk ging es dann hoch bis zum Hochofen. Wie hart und gefährlich die Arbeit hier war, konnten wir hautnah erleben.

Das ehemalige Stahlwerk dient heute als Stätte für Freizeit und Kultur und mit dem Phönix-See hat das ehemalige Arbeiterviertel viele Millionäre angezogen, die rings um den See ihre Villen gebaut haben - Panikroom natürlich inklusive.

Am Abend spielte der BVB gegen Manchester - das haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Leider 1:2 verloren.

 

Tagesbericht Dienstag, der 13.09.22:

Tag des Fußballs

Dortmund ist nicht nur die Stadt des allgegenwärtigen BVB, sondern hier gibt es das einzige Fußballmuseum Deutschlands.

Vormittags haben wir das Fußballmuseum ausgiebig erkundet und sind in die Geschichte des Fußballs - und damit wohl auch Deutschlands - eingetaucht. Ein beeindruckendes, vielfältiges Erlebnis.

 

Nach dem leckeren Mittagessen in der Jugendherberge ging’s dann ins Stadion des BVB - zum Signal- Iduna- Park. Gänsehaut pur - hier waren schon alle Größen der Fußballwelt. Was wir nicht wussten: Die Treppe zu den Spielerkabinen der Gäste hat 13 Stufen - das soll Unglück bringen. Die Treppe der eigenen Spieler hat aber nur 12 Stufen.😌

Unseren Fußballtag haben wir natürlich beendet mit dem dem Champions-League-Spiel Bayern gegen Barcelona, das Bayern mit 2:0 gewonnen hat.

 

Tagesbericht Montag, der 12.09.22:

Da der Zug der Klasse 9c morgens früh in Rheine ausgefallen ist, sind wir kurzentschlossen in den etwas früher abfahrenden Intercity gestiegen. Auf diese Weise sind wir gut und halbwegs pünktlich gegen zehn Uhr vormittags in Dortmund angekommen.

Wir konnten die Zimmer in der schönen, neu renovierten Jugendherberge direkt beziehen und sind dann aufgebrochen zur Stadtrallye, in der besondere Ort der Innenstadt erkundet wurden.

Ein Mittagimbiss beim legendären „Wurst Willi“ durfte natürlich nicht fehlen. Typisch Ruhrpott bei Currywurst und Pommes natürlich!

Da Dortmund auch viel Natur zu bieten hat, ging es nachmittags zu Spiel und Spaß in den Westfalenpark. Es wurde nicht schlecht gestaunt, dass ein Park auch Eintritt kosten kann. Aber es hat sich gelohnt!☺️

Den Abend haben wir dann in der Jugendherberge in Geselligkeit ausklingen lassen.

 

(Text: B. Wessmann // Fotos: diverse)

 

09a: Der Köln-Reise-Blog (vollst.)

Die 09a wird die Woche per Blog über ihre Klassenfahrt berichten!

 

Tagesbericht Donnerstag, der 15.09.2022:

Die ehemalige Sportklasse hat, nach einer interaktiven Führung, den ganzen Vormittag bis zum Nachmittag die Zeit im Sport und Olympia Museum verbracht. Alle sportlichen Übungen von der Antike bis heute wurden selbst ausprobiert.

Der letzte Abend der Klassenfahrt wurde mit einem Restaurantbesuche in der Pizzeria „La Stella“ begangen.

Eine Reflexionsrunde hat die Klassenfahrt positiv bewertet. Die frisch eingeübten musikalischen Spielchen wurden begeistert dargeboten.

 

Tagesbericht Mittwoch, der 14.09.2022:

Deutschlands größte Moschee - die Zentralmoschee Köln in Ehrenfeld- wurde am Vormittag besichtigt.

Der imposante Bau vom Kölner Architekten Paul Böhm hat der Klasse 9a im wahrsten Sinne des Wortes die Sprache verschlagen. Anschließend wurde die dazugehörige Einkaufspassage besucht, in der wir eine kurze Pause mit türkischen Tee verbracht haben.

Im Anschluss wurde das Römisch-Germanische Museum aufgesucht. Leider konnten wir nur einen Teil der Ausstellung bestaunen, da das Museum auf der Domplatte noch im Umbau ist.

Der regnerische Nachmittag lud zu einer Bootsfahrt auf dem Rhein ein.

Abends wird im Klassenverband der Film „Fack ju Göhte“ geguckt.

 

Tagesbericht Dienstag, der 13.09.2022:

Der Dienstag stand unterm sportlichen Stern! 

Am Vormittag haben wir das RheinEnergieSTADION besichtigt- der „Heimat“ des 1 FC Köln. Krönender Abschluss, nach der Besichtigung der Gaffel Lounge und der Spieler Katakomben, war der Einlauf in das Stadion durch den Spielertunnel. Dieser Moment wurde von der Stadion-Hymne begleitet. Wir durften dem Rasen ganz nah kommen.

Die Mittagspause wurde individuell gestaltet: Ein Teil der Gruppe war im Belgischen Viertel unterwegs, der andere Teil hat das Equal Esports Festival besucht. Dort haben die SchülerInnen das Glück gehabt, auch ein paar bekannte Influenzer zu treffen.

Der nächste Programmpunkt war die Stadtführung und der Rundgang im Dom.

Unsere Gruppe wurde in zwei geteilt und die Tourguides fingen ihre Rundführungen an. Wir sahen den Fischmarkt, den Rhein, die Ruinen von der alten Stadt und noch mehr. Die Führung war sehr informativ!

Zum Abschluss des Tages spielten wir in der Lobby ein paar Spiele und das Publikum, die anderen Klassen in der Jugendherberge, feuerte uns an.

Durch mitgebrachtes technisches Equipment ist das Ansehen der ersten Halbzeit der Champions League möglich.

 

Tagesbericht Montag, der 12.09.22:

Heute in der Früh ist die Klasse 9a mit der Bahn vom Bahnhof in Rheine nach Köln aufgebrochen.

In Köln angekommen, wurden die Koffer zur Jugendherberge gebracht, um dann die Mittagspause in der Innenstadt zu verbringen.

Nach der Erholung wurden die 533 Stufen des Kölner Doms erklommen. Von dort wurde die luftige Aussicht auf 97 Metern genossen.

Anschließend wurde ein Selfie-Spiel gespielt, das Theo Uphues für die Klasse vorbereitet hatte.

Nach dem Abendessen in der Herberge wurden Gesellschaftsspiele im Kreise der Klasse gespielt- „Werwolf“ war, wie immer, sehr beliebt!

(Text: K. Parusel / Fotos: diverse)

 

 

09b: Der Bochum-Reise-Blog (vollst.)

Die 09b wird die Woche per Blog über ihre Klassenfahrt berichten!

Tagesbericht Donnerstag, der 15.09.22

Heute ist die 9b in der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen unterwegs.

 

Tagesbericht Mittwoch, der 14.09.22

Heute war die 9b im Fußballmuseum in Dortmund und konnte die "Meilensteine" des deutschen Fußballs nochmal miterleben und natürlich am Ende selbst noch einmal Ihre Fähigkeiten auf dem Platz beweisen

Tagesbericht Dienstag, der 13.09.22

Am heutigen Dienstag besichtigt die 9b das Weltkulturerbe "Zeche Zollverein" und erfährt am Vormittag einiges über "Kohle und Kumpel".

Dabei wird vor allem der Förderturm besichtigt und der Weg der Kohle von "unter" nach "über Tage" verfolgt.


Am Nachmittag geht es dann um "Kohle, Koks und harte Arbeit". Im Fokus steht die Besichtigung der alten Kokerei des Weltkulturerbes, in der die Kohle zu Koks für die Schwerindustrie weiterverarbeitet wurde.

 

(Text: Gorny / Foto: divers)

 

 

9er und Q2 sind unterwegs auf Klassen- und Studienfahrten

Endlich finden wieder Klassen- und Studienfahrten statt! Vor zwei Wochen war schon die 08c am Dümmer, nun sind die Stufe 9 und Q2 unterwegs. Alle sind bisher an ihren Zielen gut angekommen und haben teils schon mit dem Programm begonnen.

Die Klasse 09a ist heute in Köln angekommen.

Die Klasse 09b hat Quartier in Bochum bezogen.

Die Klasse 09c hat es nach Dortmund verschlagen.

Die Stufe Q2 hat sich zum Teil nach Berlin aufgemacht...

... bzw. ist nach Berchtesgaden gefahren.

 

Wir wünschen allen tolle Erlebnisse!

Karin Schulz-Bennecke und Oliver Meer

 

LINK: 

https://www.dionysianum.de/index.php/aktuelles/249-nachrichten/news/news-schuljahr-2022-2023/3671-09a-der-koeln-reise-blog 

https://www.dionysianum.de/index.php/aktuelles/249-nachrichten/news/news-schuljahr-2022-2023/3674-09b-der-bochum-blog 

https://www.dionysianum.de/index.php/aktuelles/249-nachrichten/news/news-schuljahr-2022-2023/3672-09c-der-dortmund-blog 

https://www.dionysianum.de/index.php/aktuelles/249-nachrichten/news/news-schuljahr-2022-2023/3677-q2-der-berlin-reise-blog

https://www.dionysianum.de/index.php/aktuelles/249-nachrichten/news/news-schuljahr-2022-2023/3673-q2-der-berchtesgaden-reise-blog 

 

 

Sozialer Tag am Dionysianum // Start der Klassen- und Studienfahrten

Diese Woche startet am Dionysianum mit einem starken sozialen Schwerpunkt:
Die SV hat für heute den "Sozialen Tag" organisiert, an dem Schülerinnen und Schüler sich mit Arbeitsverträgen einen Tagesjob suchen und das dort verdiente Geld für die Aktion "Schüler helfen Leben" spenden. Alle, die keine Arbeitsstelle gefunden hatten, waren in der Schule aktiv und haben mit ihren Lehrkräften hier ordentlich gefegt und unter Herrn Salms Regie entrümpelt.

Noch viele weitere schöne Erlebnisse wünschen wir unseren Schülerinnen und Schülern der Stufe 9, die heute mit den (teils leider ausgefallenen) Zügen nach Bochum, Dortmund und Köln unterwegs sind, um dort eine Woche lang die  - im letzten Jahr coronabedingt ausgefallene - Klassenfahrt nachzuholen. 

Ganz früh schon starteten die Schüler und Schülerinnen der Q2 zur Studienfahrt ins Berchtesgadener Land und nach Berlin. Sie werden mit ihren LKs ebenfalls eine Woche unterwegs sein und die Zeit sowie für fachspezifisches Lernen (geplant ist z.B. der Besuch einer Montessori-Schule für den Pädagogik-LK) als natürlich auch fürs Miteinander in der Stufe und für viele touristische und sportliche Aktivitäten nutzen.

Morgen geht es für die Stufen 5-8 und EF dann gleich weiter mit Präventionstraining rund um die Themen Mobbing, Gewalt, Drogen, Selbstbehauptung, Ich-Stärkung,... beim jährlichen Präventionstag im Rahmen unseres Schutzkonzepts gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch. 

Eine gute Woche an alle und kommt gesund wieder!

Karin Schulz-Bennecke und Oliver Meer

 

 

 

 

8c startet auf Klassenfahrt

Die Normalität hat uns wieder: Die 8c fand sich heute am Bus ein, um mit ihrer Klassenleitung, Frau Petermeier und Herrn Zielke, auf eine einwöchige Klassenfahrt zu gehen.

Da es aktuell schwer ist, passende erlebnispädagogische Fahrten zu buchen, fahren die 8a und 8b erst im Frühjahr auf Fahrt, vorher fanden sich keine geeigneten Angebote.

Wir wünschen tolle Erfahrungen!

Ihr

Oliver Meer

Impressionen vom Wandertag am vorletzten Schultag

Endlich wieder gemeinsame Aktionen! Vieles konnte auch aufgrund von Corona-Aufhol-Geldern realisiert werden.

6a + 6b im archäologischen Park in Xanten

6c beim Minigolf

7a+7c in der Trampolinhalle 

8b

8b beim Anlegen von Kletterausrüstung

8b bereit!

8b in luftiger Höhe!

Trendsetter! 

Klassen 5 mit 8a + 8c

Funboot fahren auf der Ems!

Jg. in Bremerhaven: Klimahaus und Auswandererhaus

 

(Fotos: Dio-Kollegium)

06b fährt zu "Die beste Klasse Deutschlands"!

"Liebe Klasse 6B, liebe Frau Burkhard, lieber Herr Kappelhoff,

die Wissensquizshow „Die beste Klasse Deutschlands“ geht im Herbst 2022 in eine neue Staffel und Sie und Ihre Klasse sind dabei! 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!"

Wir freuen uns riesig, dass das Bewerbungsvideo (Vielen Dank Hr. Holzkötter)


der 06b so erfolgreich war!

Nach den Ferien wird es spannend, dann kommt ein Team nach Rheine für den Vorabbericht und Ende September geht es mit der ganzen Klasse nach Erfurt zu KIKA.

"Die KiKA-Jury hat aus Hunderten großartigen Einsendungen die Schulklassen für die Herbst-Staffel 2022 ausgewählt und sie sind dabei! Wir laden Sie und Ihre Klasse ganz herzlich zu unserer Quizshow „Die beste Klasse Deutschlands“ nach Erfurt ein!
Die Studioproduktion findet
im Zeitraum vom 20. September bis einschließlich 28. September 2022statt. In diesem Zeitraum wird die Staffel mit allen Sendungen einschließlich des Superfinales im Studio in Erfurt aufgezeichnet.

[...]

Für die SchülerInnen, LehrerInnen und eine Begleitperson entstehen im Rahmen der Aufzeichnungen keinerlei Kosten. Die Anreise zur Aufzeichnung ins Studio, die Verpflegung und Betreuung am Produktionsort sowie eventuelle Übernachtungen werden von uns organisiert und gezahlt.
Übernachtungen werden je nach Anreisedauer und Aufzeichnungszeit notwendig.
„Die beste Klasse Deutschlands“ wird vom Kinderkanal von ARD/ZDF in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma Bavaria Entertainment GmbH produziert."

 

Link: https://www.kika.de/die-beste-klasse-deutschlands/index.html 

 

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine

Telefon: (0 59 71) 94 35 51 00
Telefax: (0 59 71) 94 35 51 28
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / beBPo eRV: http://www.rheine.de/bebpo